Klosterhof Nordseite, St.Gallen

Situation vorher:

IMG_1189.jpeg
IMG_1186.jpeg
IMG_6669.jpeg

Ziele und Vorteile der Massnahmen:

+Biodiversität –Pflegeaufwand +Nutzerfreundlichkeit +Standortgerecht +Attraktivität +Klimafit

Massnahmen konkret:

Invasive Neophyten entfernt; artenarme Formhecken und fremdländische Ziergehölze entfernt, mit einheimischen Gehölzen und Wildrosen ersetzt; Rasenrestflächen entfernt und mit standortgerechten Wildstauden bepflanzt; Fassadenrandplatten mit bepflanzten Kiesbereichen ersetzt und mit Sandlinsen ergänzt (>Wildbienen); Betontrog auf Dachfläche gerodet und mit einheimischen, standortgerechten Wildpflanzen und Wildkräutern bepflanzt.

Unmittelbar nach Umbauphase/Konversion 2022:

→ Blumenwiesen

→ Wildhecken
→ Ruderalflächen

→ Kleinstrukturen

→ Baumreihe

→ Chaussierungen
→ Wildstaudenpflanzungen

→ Dachbegrünungen